NUMÉRO GRATUIT:0800 90 3456

Emailheader.email

All-on-4® NOBEL BIOCARE

All-on-4® NOBEL BIOCARE

Erstklassig–Das All-on-4® 

Behandlungskonzept-Minimal invasive Lösung mit einer festsitzenden Versorgung für den vollständigen Zahnbogen für hohe Patient

Warum All-on-4® ?

Schnelle Verbesserung der Lebensqualität

Das All-on-4® Behandlungskonzept bietet zahnlosen und angehenden zahnlosen Patienten eine festsitzende Versorgung für den vollständigen Zahnbogen auf vier Implantaten am Tag des Eingriffs. Dies führt schnell zu besserer Patientenzufriedenheit in Bezug auf Funktion, Ästhetik, Wahrnehmung, Sprechweise und Selbstbewusstsein.

Kürzere Behandlungszeiten

Zwei Schlüsselelemente verringern die Komplexität der Behandlung: Die Anzahl der Eingriffe sowie die insgesamt für die Behandlung aufgewendete Zeit. Dank der Neigung der Implantate im Seitenzahnbereich können zeitaufwendige Knochenaugmentationsverfahren vermieden werden, während die Sofortbelastung die Behandlungsdauer verkürzt.

Stabilität selbst bei minimalem Knochenvolumen

Durch die Neigung der beiden posterioren Implantate können längere Implantate verwendet werden. Dies führt zu einer vergrößerten Kontaktfläche vom Implantat zum Knochen, wodurch auch eine vertikale Kieferkammerhöhung vermieden werden kann. Darüber hinaus können die schräg gesetzten Implantate im qualitativ hochwertigeren mehr anterioren Knochen verankert werden, reduzieren Extensionen und tragen dazu bei, wichtige anatomische Strukturen zu vermeiden.

Ablauf

Zum Glück gibt es heute innovative Operationsverfahren, die den Weg zu festen Zähnen erheblich abkürzen und erschwinglicher machen:

Die All-On-Four-Methode erlaubt es, mit nur vier Implantaten pro Kiefer festsitzenden Zahnersatz als Sofort-Versorgung zu realisieren. Die hinteren Implantate werden mit einer Neigung von 30-45 Grad abgewinkelt eingesetzt. So kann man in der Regel ohne Knochenaufbau auskommen und auch längere und besonders stabile Implantate einsetzen, die eine Sofort-Belastung mit festem Zahnersatz zulassen.

Einige Stunden nach dem Einpflanzen der 4 Implantate wird eine zuvor in unserem Zahntechnichenlabor angefertigte provisorische Brücke fest auf den Implantaten verschraubt. Der Patient verlässt unsere Klinik mit festen, belastungsfähigen Zähnen.Ungefähr drei Monate später wird dann die endgültige Brücke in eine Woche angefertigt.